Der IFA Invest GmbH (im Folgenden als „IFA Invest“ bezeichnet) ist der sensible Umgang mit allen Daten, die sie als Nutzer während des Besuchs der Website www.ifainvest.at (im Folgenden als Website bezeichnet) übermitteln, äußerst wichtig. IFA Invest verarbeitet ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen [Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO), Datenschutzgesetz 2018 (DSG 20018) idF Datenschutz-Deregulierungsgesetz 2018, Telekommunikationsgesetz 2003 (TKG 2003)]. 
Im Folgenden finden Sie Erklärungen zu der Art der gesammelten Daten bei einem Besuch der Website:

Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Die Nutzung der Website ist grundsätzlich ohne Registrierung und ohne Bekanntgabe von personenbezogenen Daten möglich. Es werden lediglich die vom Internet-Provider der Nutzer mitgeteilten Angaben erhoben. Das ist die Ihnen zugewiesene IP-Adresse.Darüber hinaus werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die Sie explizit und freiwillig eingeben. Eine solche Eingabe kann z.B. bei Registrierung, der Kundenverifizierung und zur Einhaltung der Geldwäscheprüfpflichten erfolgen: Dabei wird der Nutzer zu seinen persönlichen Verhältnissen befragt und hat auf der Website die Möglichkeit, die zweckmäßigen Daten einzugeben. Dabei handelt es sich um folgende Daten des Nutzers:

  • Vorname und Nachname sowie Anrede und Titel
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Nationalität
  • Familienstand
  • Telefonnummer
  • Beruf (inkl Branche)
  • Kenntnisse & Erfahrungen
  • Depotdaten (IBAN, BIC, Depotnummer)
  • Ausweiskopie bzw Legitimationsdaten

Derartige Informationen werden von IFA Invest ausschließlich zum entsprechenden Zweck (insbesondere zur Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) und unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen genutzt und an die IFA Institut für Anlageberatung AG weitergegeben; eine weitergehende Nutzung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Der Nutzung Ihrer Daten können sie jederzeit widersprechen.  Siehe dazu unten „Nutzerrechte“.


ZUSTIMMUNGSERKLÄRUNG DES NUTZERS: Der Nutzer stimmt ausdrücklich zu, dass IFA Invest die im vorangehenden Absatz bezeichneten personenbezogenen Daten des Nutzers zum Zwecke der Kundenverifizierung und zur Einhaltung der Geldwäscheprüfpflichten, zur Kommunikation mit dem Nutzer, insbesondere zur Übermittlung von Newslettern und damit im Zusammenhang stehende Werbezusendungen (mittels E-Mail und/oder Post) für das Unternehmen und für individuell auf den Nutzer abgestimmte Produkt- und Dienstleistungsinformationen  und zur Analyse des Nutzungsverhaltens sowie der Teilnahme an den von der IFA Invest angebotenen Gewinnspielen verarbeitet und an Emittenten sowie der DonauCapital Wertpapier GmbH im Zusammenhang mit der Annahme und Übermittelung von Aufträgen über Finanzinstrumente (zum Zwecke der Abwicklung von Emissionen und damit im Zusammenhang stehenden Vertriebsvereinbarungen ) sowie an die IFA Institut für Anlageberatung AG zum Zwecke der Abwicklung von Emissionen und damit im Zusammenhang stehenden Vertriebsvereinbarungen, zur Kommunikation mit dem Nutzer, insbesondere zur Übermittlung von Newslettern und damit im Zusammenhang stehende  Werbezusendungen (mittels E-Mail und/oder Post) für das Unternehmen und für individuell auf den Nutzer abgestimmte Produkt- und Dienstleistungsinformationen weitergibt. Darüber hinaus werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern es nicht aufgrund der über die Website durch den Nutzer abzuschließenden Verträge notwendig oder gesetzlich zwingend erforderlich ist.

Der Nutzer kann seine datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Erklärung gegenüber IFA Invest (IFA Invest GmbH, Grillparzerstraße 18-20, 4020 Linz, Österreich) widerrufen, wodurch die weitere Verwendung der Daten durch IFA Invest zu anderen als zur Vertragserfüllung notwendigen Zwecken unzulässig wird. Bis zum Widerruf durch den Nutzer ist die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung durch IFA Invest gegeben.


Protokollierung von Daten

Bei der Verwendung des Portals werden aus technischen Gründen automatisch Daten (Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten Browsertyp sowie IP-Adresse) an den Webserver von IFA Invest übermittelt und getrennt von anderen Daten, die von IFA Invest im Zuge des Registrierungs-/Anmeldevorgangs sowie bei der Leistungserbringung verarbeitet werden, als Logfiles im Rahmen der Vertragserfüllung gespeichert. Darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw Aufbewahrungspflichten nach Beendigung der Mitgliedschaft gespeichert.


Verlinkungen

Die Website enthält Verlinkungen zu anderen Websites. Diese Verweise auf Websites anderer Internet-Teilnehmer erfolgen als Serviceleistung zur Deckung eines weitergehenden Informationsbedarfes des Zugreifenden. Auf deren Inhalt hat IFA Invest keinen Einfluss. IFA Invest übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Website verantwortlich.


Verwendung von Cookies

Um die Nutzung der Website für den Nutzer zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden, während Sie unsere Website besuchen. Die Website verwendet Cookies in Übereinstimmung mit der unionsrechtlichen und österreichischen Rechtslage (Art 5 Abs 3 E-Privacy-RL sowie § 96 Abs 3 TKG 2003).
Cookies helfen IFA Invest dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer der Internetseiten zu ermitteln, sowie die Angebote für den Nutzer möglichst komfortabel und effizient zu gestalten. Der Inhalt der von IFA Invest verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer und Nutzungsdaten, die keine Personenbeziehbarkeit auf den Nutzer zulässt. Nur in jenen Fällen, in denen der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein Kommunikationsnetz ist oder, wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit IFA Invest den Dienst der Informationsgesellschaft, der von den Nutzern ausdrücklich gewünscht wurde, zur Verfügung stellen kann, werden Cookies ohne Ihre vorherige Einwilligung verwendet bzw gesetzt. In diesen Fällen können Sie die Verwendung bzw Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung Ihrer Browsereinstellungen verhindern. Nutzer können auch ihren Browser so einstellen, dass die Einwilligung der Nutzer vor der Verwendung eines Cookies eingeholt werden muss. Eine Nutzung der Angebote ist auch ohne Cookies möglich, kann aber ohne Cookies eingeschränkt sein.
Bei der Verwendung von Cookies, die personenbezogene Daten beinhalten, holen wir vorab die Zustimmung des Nutzers ein, und zwar über das aktive Nutzerverhalten, indem der Nutzer nach Information über die Zwecke der verwendeten Cookies durch und über das Cookie-Banner auf der Website weiternavigiert und damit der Nutzer seine Zustimmung zur Verwendung von Cookies gibt.

Folgende Cookies werden gesetzt:

Name Beschreibung Speicherdauer
cookie_banner_shown   Dient dazu, dass innerhalb der nächsten 7 Tage der Cookie-Hinweis nicht angezeigt wird.   7 Tage
ifa_invtken Dient dazu den aktuellen Investitionsvorgang zu identifizieren. 3 Tage
ifa_mID Dient zur Speicherung der Kundennummer. Session (bis zum Schließen des Browserfensters)
ifa_sID Dient zur Identifikation der aktuellen Session nach einem erfolgreichen Login. Session
ipid Dient zur Speicherung einer extern übertragenen PartnerID für die Sicherung nach einem Login oder einer Erstanmeldung. 3 Tage




Google Analytics
Darüber hinaus benutzt die Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Diese in einem Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von IFA Invest wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber IFA Invest zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern. IFA Invest weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findet der Nutzer unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/.


Vimeo-Plugins

Die Website verwendet auch Plugins des Anbieters Vimeo.com. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
Wenn der Nutzer Internetseiten, die mit einem solchen Plugin verbunden sind, aufruft, wird eine Verbindung zum Vimeo Server in den USA hergestellt und währenddessen das Plugin auf der Internetseite dargestellt. Dadurch werden solche Informationen an Vimeo übermittelt, die zeigen, welche Ifa Invest Internetseiten der Nutzer besucht hat. Sollte der Nutzer während dieses Vorgangs bei Vimeo eingeloggt sein, ordnet Vimeo die jeweiligen Informationen dem persönlichen Account des Nutzers bei Vimeo zu. Sollte der Nutzer diese Plugins verwenden, zB durch Starten eines Videos oder der Abgabe von entsprechenden Kommentaren, werden diese Informationen auch dem persönlichen Account des Nutzers zugeordnet. Dies kann nur durch Ausloggen von dem persönlichen Account des Nutzers vor der Nutzung des Plugins verhindert werden.

Nähere Informationen zur Erfassung und weiteren Verwendung der Daten des Nutzers durch Vimeo und Hinweise zum Datenschutz von Vimeo findet der Nutzer unter https://vimeo.com/privacy.


Nutzerrechte

Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO): Der Nutzer hat das Recht, von IFA Invest eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus hat der Nutzer das Recht weitere Informationen über die konkreten Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Löschung oder Berichtigung seiner personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung und das Widerspruchsrecht, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie hinsichtlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft seiner Daten zu erfragen.

Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO): Der Nutzer hat das Recht, von IFA Invest unverzüglich die Berichtigung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht umfasst die Berichtigung unrichtiger Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.

Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Der Nutzer hat das Recht, von IFA Invest unverzüglich die Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die in Art 17 Abs 1 lit a bis f DSGVO festgesetzten Gründe (zB der Zweck für die Verarbeitung ist nicht mehr gegeben) vorliegen und die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO): Unter den in Art 18 DSGVO genannten Fällen (zB Unrichtigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Unrechtmäßigkeit der Verarbeitung, etc) hat der Nutzer ferner das Recht, von IFA Invest die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Der Nutzer hat das Recht, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er IFA Invest bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und von IFA Invest zu verlangen, dass IFA Invest diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt.

Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Der Nutzer hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, die im Rahmen dieser Website verarbeitet werden, zu widersprechen.

Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art 7 DSGVO): Der Nutzer hat die Möglichkeit, einmal erteile Einwilligungen jederzeit gegenüber IFA Invest zu widerrufen.

Beschwerderecht: Darüber hinaus kann der Nutzer jederzeit eine Beschwerde richten an die Österreichische Datenschutzbehörde,

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 521 52-25 69
E Mail: dsb@dsb.gv.at

Zur Ausübung seiner Betroffenenrechte – mit Ausnahme des Beschwerderechts an die Österreichische Datenschutzbehörde – kann der Nutzer einen Brief senden an: IFA Invest GmbH, Grillparzerstraße 18-20, 4020 Linz, Österreich. Alternativ kann sich der Nutzer per Email an IFA Invest, datenschutz@ifa.at, wenden.


Sicherheit und Vertraulichkeit

IFA Invest setzt umfangreiche Schutzmaßnahmen technischer und organisatorischer Art ein, um einen Datenverlust oder -missbrauch, insbesondere durch Datenverlust durch unautorisierte Löschung, Systemausfälle, unbefugte Modifikation oder Weitergabe von vertraulichen Informationen zu vermeiden. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik jeweils entsprechend angepasst.

IFA Invest trifft unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfanges, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne von Art 32 DSGVO.

In diesem Sinne werden ua folgende Maßnahmen ergriffen, um die Daten der Nutzer zu schützen und gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung durch unbefugte Personen zu sichern:

  • Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung;
  • Sicherstellung einer raschen Wiederherstellung der Verfügbarkeit von personenbezogenen Daten bei einem physischen oder technischen Zwischenfall;
  • Implementierung von Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahme zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.
IFA Invest übernimmt keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von IFA Invest verursachten bzw IFA Invest zurechenbaren Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte.


Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Um jeweils konform mit den neuesten Gesetzen oder Judikatur zu sein, können diese Datenschutzbestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten der Nutzer gelegentlich aktualisiert werden. Die Nutzer sollten sich die Datenschutzbestimmungen gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie IFA Invest die Daten der Nutzer schützt und die Inhalte der Website stetig verbessert. Sollte IFA Invest wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der IFA Invest von den Nutzern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, wird IFA Invest die Nutzer durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.